Fraunhofer-Zentrum für Hochtemperatur-Leichtbau HTL

Mission Statement

Das Fraunhofer-Zentrum für Hochtemperatur-Leichtbau HTL gestaltet energieeffiziente Wärmeprozesse und trägt so zu einem nachhaltigen technologischen Fortschritt der Gesellschaft bei. Es entwickelt Hochtemperatur-Materialien, Hochtemperatur-Bauteile sowie Hochtemperatur-Messverfahren und optimiert damit Thermoprozesse. Das HTL arbeitet mit systematischen Methoden auf hohem wissenschaftlich/technischem Niveau. Primäres Ziel ist die Umsetzung seiner Entwicklungen in der Industrie.

Unsere Forschungsschwerpunkte




Materialien Keramikbeschichtungen Keramik Bauteildesign 3D-Druck Bauteile
Keramikfasern Metall-Keramik-Komposite Materialdesign CMC-Bauteile
Herstellprozesse Formgebung Werkstoffpruefung Industrieofenanalyse Faserpruefung
Textiltechnik Waermeprozesse Auftragsbraende Thermooptische Verfahren Charakterisierung


Aktuelles

 

Neues Förderprojekt

Am 1.5.2020 startete das Projekt "DiMaWert". Es wird vom Bayerischen Wirtschaftsministerium mit 7 Mio. Euro gefördert. Zu einzelnen Teilprojekten finden derzeit die Kick-Off-Meetings statt.

 

Textilherstellung für Weltraumantennen

Eine Entwicklung unseres Anwendungszentrums für Textile Faserkeramiken TFK startet in die Produktion.

 

Cluster-Forum Faserverbundwerkstoffe

Lesen Sie einen Rückblick auf die Veranstaltung am Fraunhofer-Zentrum für Hochtemperatur-Leichtbau HTL.

 

Interview zur Eröffnung der Faserpilotanlage

Für die Ausgabe 6/2019 der Zeitschrift cfi – ceramic forum international wurde Dr. Friedrich Raether zur neuen Faserpilotanlage in Bayreuth interviewt.