Fraunhofer ISC, Zentrum für Hochtemperatur-Leichtbau HTL, Bayreuth

 

Fraunhofer-Zentrum
für Hochtemperatur-Leichtbau HTL

Hohe Temperaturen
Effiziente Lösungen


Das HTL gestaltet energieeffiziente Wärmeprozesse und trägt so zu einem nachhaltigen technologischen Fortschritt der Gesellschaft bei. Es entwickelt Hochtemperatur-Materialien, Hochtemperatur-Bauteile sowie Hochtemperatur-Messverfahren und optimiert damit Thermoprozesse.

Das HTL arbeitet mit systematischen Methoden auf hohem wissenschaftlich/technischem Niveau. Primäres Ziel ist die Umsetzung seiner Entwicklungen in der Industrie.

Zusammenarbeit und aktuelle Projekte


Das HTL bietet verschiedenste Formen der Zusammenarbeit in Forschung und Entwicklung an. Sollten Sie Fragen zu Kooperations- und Finanzierungsmöglichkeiten haben, freuen wir uns über eine Nachricht.

Mehr Info

 

Hier finden Sie Informationen über unsere aktuellen öffentlich geförderten Forschungsprojekte.

Mehr Info

 

Aktuelles

 

ceramitec 2022

Das Fraunhofer-Zentrum HTL präsentiert sich vom 21.-24.6.2022 auf der ceramitec in München auf dem Gemeinschaftsstand des Göller Verlags. Besuchen Sie uns in Halle C1, Stand 319/420.

 

ILA Berlin 2022

Auf der ILA in Berlin präsentiert sich das Fraunhofer-Zentrum HTL vom 22.-26.6.2022 zusammen mit der BJS Ceramics GmbH auf dem Gemeinschaftsstand von bavAIRia. Besuchen Sie uns in Halle 6, Stand 250.

 

Verbund 2022

Das Fraunhofer-Zentrum HTL ist vom 20.-22.7.2022 auf dem 23. Symposium Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde in Leoben.

 

Achema 2022

Das Fraunhofer-Zentrum HTL ist vom 22.-26.8.2022 gemeinsam mit dem Mutterinstitut Fraunhofer ISC Aussteller auf der Achema in Frankfurt.

 

Ökoeffiziente Hubschrauber

Im Januar 2022 startete das Förderprojekt F@NEUTRON, bei dem neue Technologien für ökoeffiziente Hubschrauber entwickelt werden.

 

Keramische Beschichtungen

Im cfi ceramic forum international 2/2022 ist das Paper "Strategies for the Development of Environmental Barrier Coatings for High Temperature Applications" von Andreas Nöth, Jonathan Maier, Joachim Vogt und Friedrich Raether erschienen.

 

Materialdesign von Mehrphasenkeramiken

Im OPEN CERAMICS 9/2022 ist das Paper "Top-down material design of multi-phase ceramics" von Simon Pirkelmann, Friedrich Raether und Gerhard Seifert erschienen.

 

Industrielle Wärmeprozesse

Für die aktuelle Ausgabe der heat processing wurde Prof. Dr. Friedrich Raether zu Trends und Entwicklungen im Bereich der thermischen Produktionsprozesse und im Industrieofenbau interviewt.